Delivery in Europe? Visit www.cbdetc.com
Trustpilot

Verwendung von CBD bei der Behandlung von Krebs

Anwendung und Verwendung von CBD bei der Behandlung von Krebs

Trotz wissenschaftlicher Fortschritte sind viele Krebspatienten mit den Medikamenten, die ihnen zur Behandlung ihrer Krankheit angeboten werden, nicht vollständig zufrieden. Hier kommt das Cannabinoid CBD ins Spiel, das den Patienten eine Hilfe sein kann und es ihnen ermöglicht, besser mit ihrer Erkrankung zu leben. Seit fast 20 Jahren wird therapeutisches Cannabis in Frankreich und anderen Ländern zur Behandlung von Krebs eingesetzt. Wie geht es weiter?

Krebs, kurz zusammengefasst

Eine Person erkrankt an Krebs, wenn sich in ihrem Körper abnormale Zellen entwickeln. Diese Zellen werden auch als Initiatorzellen bezeichnet und zeichnen sich durch ihre Eigenschaft aus, sich unbegrenzt zu vermehren. Sie bilden, wenn sie sich einmal angesammelt haben, das, was wir als Tumor bezeichnen.

Rauchen, chemische Substanzen oder auch UV-Strahlen haben einen Einfluss auf ihre Entwicklung. Irreversibel, dieser Zelltyp kann nicht mehr repariert oder gerettet werden. In diesem Stadium werden sie als Körperkrebszellen bezeichnet.

Es gibt mehr als ein Dutzend Ursachen, die zu Krebs führen können. Eines ist sicher: Diese Krankheit wirkt sich auf die Lebensqualität der Betroffenen aus. Es gibt Behandlungsmöglichkeiten für Krebspatienten, aber ihre Wirksamkeit hängt von mehreren Faktoren ab. Es gibt keine Standardlösungen. Darüber hinaus ist die Sterblichkeitsrate bei dieser Erkrankung hoch. In Frankreich gibt es jährlich mehr als 150 000 Todesfälle.

Einige Patienten haben eine höhere Überlebenschance als andere. Bei Lungenkrebs beispielsweise ist die Überlebenswahrscheinlichkeit bei nur 5 Jahren reduziert. Es ist zu beachten, dass jeder von uns Krebszellen in seinem Körper hat, aber nur ein Teil von uns entwickelt sie. Aber was kann CBD für Menschen tun, die anfällig für diese Krankheit sind?

Die Wirkung von CBD bei Krebs

CBD in der Behandlung von Krebspatienten

Dank wissenschaftlicher Fortschritte konnten mehrere Krebsbehandlungen entwickelt werden, insbesondere die Chemotherapie. Cannabis als Medizin ist eine Alternative, die es zu testen gilt.

Hanf oder auch Cannabis sativa genannt, enthält mehrere Cannabinoide, darunter die Studienwirkstoffe THC und CBD. Während die Verwendung von Cannabidiol in Frankreich legal ist, ist dies bei THC (Tetrahydrocannabinol) nicht der Fall. Cannabidiol ist übrigens in Fachgeschäften und im Internet leicht erhältlich.

CBD bei der Behandlung von Krebs hilft, die Schmerzen zu lindern, die mit den Symptomen des Patienten verbunden sind.

Es ist wichtig zu wissen, dass dieses Molekül auf zwei wichtige Rezeptoren im Körper wirkt, nämlich CB1 und CB2. Sie gehören zum Endocannabinoid-System des Körpers. Sie beeinflussen das Immunsystem und das zentrale Nervensystem, wenn man zahlreichen Studien und klinischen Versuchen Glauben schenken darf. Unter der Wirkung von CBD werden diese Rezeptoren stimuliert, um den Patienten vor bestimmten Faktoren zu schützen, die seinen Gesundheitszustand verschlechtern könnten

CBD und die Behandlung von Krebs

Viele Wissenschaftler beschäftigen sich mit der Untersuchung der Auswirkungen von CBD auf Krebs. Die Ergebnisse sind vielfältig, müssen aber noch bestätigt werden

Studien haben zum Beispiel ergeben, dass Cannabidiol dazu beitragen könnte, das Wachstum von Krebszellen zu hemmen, die für bestimmte Krebsarten verantwortlich sind, darunter

Leukämie

Prostatakrebs

Brustkrebs

Gebärmutterhalskrebs.

Hautkrebs.

Die angiogene Eigenschaft des Cannabinoids würde es ihm ermöglichen, die Entstehung von unerwünschten Blutgefäßen zu reduzieren. Dies ist wichtig, um den Krebszellen die Nahrungsgrundlage zu entziehen und sie so am Wachstum zu hindern.

Andere Studien haben die Fähigkeit von Cannabidiol aufgedeckt, abnormale Zellen abzutöten. Im Fachjargon wird dies als Apoptose bezeichnet. Dieses Phänomen soll bei Patienten in der metastasierten Phase nach der Verabreichung von CBD-Krebsöl aufgetreten sein.

Sie erhielten sechs Monate lang täglich eine kleine Dosis CBD. Die Dosis wurde je nach Zustand der einzelnen Teilnehmer festgelegt. Es wurde eine konsequente Verlangsamung der Proliferation der Krebszellen festgestellt.

Die Wirkung von CBD bei Krebs

Viele Wissenschaftler befürworten die Verwendung von Cannabinoiden zur Ergänzung von Behandlungen als palliative Medikamente und Anti-Tumor-Lösungen. Die Substanz hat beispielsweise positive Ergebnisse bei Fällen von Patienten mit Prostata- und Brustkrebs gezeigt.

Sie könnte sogar als Alternative zu Chemotherapien in Betracht gezogen werden.

Sicher ist, dass Cannabidiol die folgenden Fähigkeiten zugeschrieben werden

  1. Es besitzt eine antimetastatische Wirkung
  2. Es erhöht die Empfindlichkeit abnormaler Zellen gegenüber Chemotherapie
  3. Es verkürzt die Lebensdauer von Tumorzellen
  4. Er fördert den Tod kranker Zellen
  5. Es löst die Autophagie oder Selbstzerstörung von Zellen aus.

Die Verwendung von CBD lindert Ischias-, Operations- und Rückenschmerzen aufgrund seiner schmerzstillenden und entzündungshemmenden Eigenschaften. Es lindert auch Übelkeit und Erbrechen, Nebenwirkungen der Chemotherapie

Die Art der Verabreichung von CBD

Die Wahl des Produkts

CBD gibt es in verschiedenen Produktarten von unterschiedlichen Herstellern, insbesondere Sativex. Öl und Körperbalsam sind die am häufigsten verwendeten Formen, um die mit Cbd verbundenen Symptome zu lindern.

Cannabis CBD-Öl zur Krebsbehandlung ergänzt die Strahlentherapie und die Chemotherapie, Arten von schweren Krebsbehandlungen. Es lindert die durch diese Operationen verursachten Schmerzen. Außerdem reduziert es die Nebenwirkungen der Krankheit wie Müdigkeit, Verstopfung und Sodbrennen.

Der Körperbalsam ist ebenso interessant wie das CBD-Öl. Er wurde mit Cannabisblüten für die Krebsbehandlung entwickelt. Die Lösung ist reich an CBD und wird auf die Haut aufgetragen, wobei der Schwerpunkt auf der schmerzenden Stelle liegt. Das Interessante an dieser Alternative ist, dass sie auch bei künstlichen Wunden, Akne und Knochenschmerzen helfen kann. Der Körperbalsam sollte dreimal täglich auf den zu behandelnden Bereich aufgetragen werden

Welche Vorsichtsmaßnahmen sind zu beachten?

Die Einnahme von CBD-Produkten Behandlungen könnte einige Nebenwirkungen haben. Glücklicherweise handelt es sich dabei um leichte Folgen. Es ist immer noch besser, vor Beginn der Behandlung einen Arzt zu konsultieren, um die richtige Dosierung für die eigenen physiologischen Bedürfnisse zu erfahren.

Dies ist auch wichtig, um mögliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten zu erkennen. Beispielsweise ist es nicht ratsam, Cannabidiol mit Omeprazol und/oder Diclofenac zu kombinieren. Es besteht die Gefahr, dass eine der Lösungen unwirksam ist.

Es ist wichtig, dass Sie Ihr CBD-Produkt von einem vertrauenswürdigen Geschäft beziehen, um die Wirksamkeit zu gewährleisten. Bevorzugen Sie Lösungen, die auf natürlichem Cannabidiol ohne THC und chemische Zusätze basieren. Am besten wählen Sie solche, die von Labors genehmigt wurden. Es ist von entscheidender Bedeutung, die Herkunft der Inhaltsstoffe zurückverfolgen zu können

Schlussfolgerung

Cannabis soll die Nebenwirkungen von Krebsbehandlungen und die Symptome der Krankheit wirksam lindern. Dennoch hängen die Ergebnisse der Einnahme von Cannabidiol von Parametern wie der Dosierung, der Dosierung und der Art der Verabreichung ab. Entscheiden Sie sich für Qualitätsprodukte, um die Behandlung zu optimieren

5/5
4.9/5
4.5/5

Die in diesem Artikel enthaltenen Aussagen basieren auf klinischen Studien und medizinischen Forschungen, die Cannabis und CBD untersuchen. Finden Sie das vollständige Verzeichnis hier.

Subscribe To Our News and Sales

Sie können Ihr Einverständnis jederzeit widerrufen. Unsere Kontaktinformationen finden Sie u. a. in der Datenschutzerklärung.

Certified on Trustpilot

Our customers are more than satisfied.

Free delivery from 49 CHF

Delivery within a day in Switzerland.

Support on WhatsApp

Contact us at +41 (0) 79 226 79 41

Unser HOLYWEED-Shop in Genf

Was gibt es Besseres, als unsere CBD-Produkte persönlich kennen zu lernen? Unsere Berater sind da, um Sie bei der Auswahl zu unterstützen und Ihnen ein maßgeschneidertes Programm zusammenzustellen, das Ihren Bedürfnissen entspricht.

Unsere Adresse


Rue des Eaux-Vives 18, 1207 Genf


Mon-Fri: 10:00-19:30 | Sam: 10:00-18:00


+41 (0) 22 322 10 90


Unsere adresse


Rue des Eaux-Vives 18, 1207 Genf


Mon-Fri: 10:00-19:30 | Sam: 10:00-18:00


+41 (0) 22 322 10 90


Holyworld SA
18 rue des Eaux-Vives
1207 Genf, Schweiz

Kunden-Support
+41 (0) 79 226 79 41
client@holyweed.ch

Newsletter abonnieren

 

Die HOLYWEED®-Produkte und/oder jedes andere Produkt, das von Holyworld SA und/oder ihren Tochtergesellschaften und Marken verkauft wird, ist nicht dazu bestimmt, eine Krankheit oder ein Leiden zu verhindern, zu behandeln oder zu heilen. Die Produkte sind nicht dazu bestimmt, von Personen unter 18 Jahren verwendet oder an sie verkauft zu werden. Die Produkte dürfen nur gemäß der Gebrauchsanweisung auf dem Etikett verwendet werden. Die Produkte sind für Kinder und/oder schwangere oder stillende Frauen kontraindiziert. Konsultieren Sie immer eine qualifizierte medizinische Fachkraft, bevor Sie CBD-Produkte verwenden. Diese Aussagen wurden nicht von einer medizinischen Behörde bewertet. Nichtig, wo dies gesetzlich verboten ist. HOLYWEED® und CBD ETC™, ihre jeweiligen Marken, Urheberrechte und geistiges Eigentum gehören ausschließlich der Holyworld AG.

  |  | 

Shopping Cart
Back to shop

Cart is empty.

Account
Kein Konto?
Create an Account